Leiter

Jugendliche und junge Erwachsene können nach ihrer Pfadfinderlaufbahn selbst Leiter werden und eine eigene Jugendgruppe übernehmen. Sie erhalten eine international anerkannte Ausbildung und werden durch regelmäßige Schulungen gefördert. Die Stammesleiterrunde gibt Leiterinnen und Leitern Rückhalt und unterstützt sie in ihren Leitungsaufgaben.

Leiter sein bedeutet:

  • du arbeitest zielgerichtet in einer Altersstufe und erlebst Spaß und Abenteuer gemeinsam mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen
  • du bist Teil eines Leitungsteams
  • du hast die Möglichkeit eine international anerkannte Gruppenleiterausbildung zu absolvieren



Leiter in der Gruppe

  • Vorbereitung und Durchführung von wöchentlichen Gruppenstunden
  • Planung und Organisation von Aktionen und Freizeiten
  • Teilnahme an Aktivitäten verschiedener Ebenen
  • Wegbegleiter der Kinder und Jugendlichen



Leiter im Team

  • Zusammenarbeit mit anderen Leitern in der Gruppe und im Stamm
  • Planung und Durchführung von Stammesaktionen
  • aktives Mitwirken bei der Weiterentwicklung der Stammeskultur
  • Beteiligung am öffentlichen Leben des Stammes (Gemeinde, Eltern,…)



Leiter in Entwicklung

  • neue Erfahrungen machen und dich weiterentwickeln
  • soziale Kompetenzen und Netzwerke ausbauen
  • Erwerb von Softskills
  • umfassende Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten mit international anerkanntem Nachweis

 

Auch Neueinsteiger sind immer willkommen! Wer sich für Jugendarbeit interessiert und sich ehrenamtlich engagieren möchte, kann sich unter "Kontakt" genauer über unsere Arbeit informieren. Neben einer umfassenden Ausbildung gibt es auch viele Vergünstigungen für eure Tätigkeit!

Über die Ausbildungsmöglichkeiten in unserem Verband könnt ihr euch hier informieren.





"Der Geist des Abenteurers ist fast jedem Jungen angeboren; in der überfüllten Stadt ist Abenteuer für ihn aber schwer zu finden. "     - Robert Baden Powell -